Musik - Komposition - Kunst

Biografie

Thomas Broich fand schon mit 14 Jahren Interesse an der elektronischen Musik.

Er interessierte sich Ende der 70er-Jahre u.a. für die
Veröffentlichungen von Klaus Schulze, Tangerine Dream ,
Vangelis, Kraftwerk, Ashra, Michel Rother, Yello,
Andreas Vollenweider und Kitaro.

In den 80er- und 90er- Jahren folgten weitere neue Künstler, deren Musik zum Vorbild wurde. 

Thomas moderierte zwischen 1994 und 2001 auf Radio Essen die wöchentliche Elektronikmusik-Sendung "Magic Fly", in der neben vielen Neuveröffentlichungen immer wieder Interviews mit Künstlern zu hören waren. Einige Neuentdeckungen aus der lokalen Szene wurden vorgestellt.

Er veröffentlichte in den 90er-Jahren 2 Sampler mit bekannten und unbekannteren Künstlern unter dem Titel "Magic Fly 1 und 2".
1999 wurde von dem Essener Künstler "Lunaar" (Neuentdeckung) die erste CD unter dem Titel "Messages from space" produziert.

Innerhalb eines Videoprojektes veröffentlichte er dann im neuen Jahrtausend zusammen mit Mario Becker mehr als 80 musikvertonte Videos und auch Interviews mit Künstlern.

Außerdem verfolgte er konsequent den künstlerischen Aspekt in der Fotografie und interessierte sich für ausgefallene Motive in der Natur und in der Architektur.

Ab jetzt konzentriert sich Thomas ausschliesslich auf Musikproduktion, er wird in den nächsten Monaten an Stücken für seine erste Veröffentlichung arbeiten.

xx